Corona in Peru – April2020

Liebe Freunde und Spender, hier ein kurzer Zwischenbericht über die Situation in Peru.

Dort gibt es eine Ausgangssperre, nur zum Einkaufen bis 16.00 Uhr ist Ausgang erlaubt. Mo, Mi und Fr für Männer und Di, Do und Sa für Frauen. Da die Eltern der Kinder von den Tageseinnahmen leben, haben sie kein Einkommen mehr. Deshalb haben wir die wichtigsten Lebensmittel gekauft und verteilen sie jetzt an die Familien. Das Gesundheitssystem ist Corona auf keinen Fall gewachsen, deshalb hat Präsident Vizcarra diese harten Maßnahmen verfügt. 

In einigen Wochen wollten wir die Lebensmittelverteilung wiederholen. 

Die Situation ist ernst, vor allem, weil es den Peruanern so viel Vergnügen bereitet, Regeln zu umgehen. In den Armenvierteln halten sie sich nicht an die Verbote. Es bleibt nur zu hoffen… 

Besorgte Grüße 
Lisa Rauber

Mainz, den 10.04.2020

 

This entry was posted in Berichte. Bookmark the permalink.

Comments are closed.